Ihr Warenkorb
keine Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltungsbereich 

Der Betreiber des Internet Shops ist die haustechnikOK GmbH mit Sitz in 96138 Burgebrach Geschäftsführer Michael Weinmann.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieses Shops der HaustechnikOK GmbH ( im Folgenden Verkäufer ) gelten für alle geschlossenen Verträge, die ein Verbraucher oder ein Unternehmen ( Kunde genannt ) mit dem Verkäufer über die im Shop dargestellten Waren und/oder Dienstleistungen schließt.
Der Einbeziehung von kundeneigenen Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen, es sei denn, es werden anders lautende Vereinbarungen schriftlich vereinbart.
Alle Vereinbarungen die zwischen dem Verkäufer und dem Kunden getroffen werden, bedürfen der Schriftform. Dies betrifft auch die Bestellung, Auftragsannahme und Auftragsausführung.
An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen und Unterlagen jeglicher Art behalten wir uns sämtliche Eigentums- und Urheberrechte vor. Eine Weitergabe an Dritte darf nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Ein Verbraucher ist jede natürliche und voll geschäftsfähige Person, die Rechtsgeschäfte abschließt, die weder einer gewerblichen noch Ihrer eventuell selbstständigen Tätigkeit zugerechnet werden können. Ein Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtskräftige Personengesellschaft, die in Ausübung Ihrer selbstständigen gewerblichen Tätigkeit ein Rechtsgeschäft mit uns abschließt.

Die Vertragssprache ist deutsch.

2. Angebote

Die im Shop dargestellten Produkte und Produkteigenschaften dienen zur Erstellung eines Kaufangebotes und stellen kein rechtsverbindliches Angebot seitens des Verkäufers dar.
Schriftlich abgegebene Angebote sind stets freibleibend. Kurzfristige Änderungen in Material und Produkteigenschaften und/oder den Produkten zuordenbare Lohnveränderungen berechtigen zur Änderung der angegebenen Darstellungen, auch dann, wenn bereits ein schriftliches Angebot unsererseits erstellt wurde.
Ist eine Bestellung als Angebot zu qualifizieren, so können wir diese innerhalb einer Frist von 5 Arbeitstagen annehmen. Erst mit der Auftragsannahme wird aus dem freibleibenden Angebot ein verbindliches Rechtsgeschäft.

3. Vertragsabschluss

A. Mit dem Vertragsabschluss akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der haustechnikOK GmbH.
Mit dem Drücken des Buttons bestellen senden Sie uns, Ihr rechtlich verbindendes Vertragsangebot der im Warenkorb befindlichen Artikel und Dienstleistungen, welches wir im Verlauf von 5 Arbeitstagen annehmen können. Die Auftragsannahme erfolgt mit dem Versenden unserer Auftragsbestätigung via E-Mail. Damit gilt der Kaufvertrag als geschlossen.
Der Verkäufer ist berechtig die Annahme der Bestellung abzulehnen.

B. Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, sodass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

C. Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten technisch bedingte Preisübermittlungsfehler vorliegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir den Fehler beweisen müssen.

Technisch geringfügige Abweichungen in Farbe, Form und Größe behalten wir uns vor, insbesondere bei in Handarbeit ausgeführten Waren.

4. Widerrufsrecht
 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Firma HaustechnikOK GmbH                                  Rücksendungen senden Sie bitte an:
Klemmenhof 1                                                            haustechnikOK
96138 Burgebrach                                                     RETOURE
Telefonnummer: 09546 / 5954959                         Industriestraße 8
Telefaxnummer: 09546 / 5954960                          97483 Eltmann
E-Mail-Adresse: info@haustechnikok.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür ein Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular bei uns anfordern und per E-Mail an uns senden. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
 
Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
   - zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
   - zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
   - zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
   - zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
   - zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
   - zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
   - zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

5. Preise und Zahlungsbedingungen

A. Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise und enthalten die gesetzlichen deutschen MwSt. Sie sind nicht bindend und gelten ab Auslieferungslager.
Wir sind berechtigt, bis zum Tag der Auftragannahme Preisanpassungen vorzunehmen.
Die mit der Auftragsbestätigung bestätigten Preise sind bindend. Die MwSt. wird separat ausgewiesen.
Liegt zwischen der Auftragsannahme und dem vereinbarten Liefertermin ein Zeitraum von mehr als 4 Monaten, sind wir berechtigt, eventuell anfallende Preisänderungen bedingt durch Material-, Steuer-  oder Lohnpreissteigerungen durchzuführen.
Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

B. Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind.
Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (Zölle).

C. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung, per Nachnahme, per PayPal oder Kreditkarte. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.
Ein Aufrechnungsrecht steht dem Kunden zu, wenn seine Ansprüche rechtskräftig festgestellt wurden, unbestritten oder von uns anerkannt wurden.
Ein Aufrechnungsrecht besteht nur, wenn seine Forderungen aus dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

6. Liefer- und Versandbedingungen

A. Der Beginn einer angegebenen Lieferzeit setzt die Abklärung aller relevanten Fragen voraus, sowie aller sonstigen vom Kunden für die ordnungsgemäße Abwicklung des Vertrages zu schaffenden Voraussetzungen und beginnt frühestens mit der Auftragsbestätigung.

B. Kann trotz einer zugesagten Lieferung nicht innerhalb von 2 Wochen ab dem bestätigten Liefertermin die Lieferung erfolgen, so ist der Kunde berechtigt von dem Vertrag zurück zu treten. Schadensersatzansprüche werden nicht gewährt.

C. Die zu liefernde Ware wird bei uns im Warenausgang nochmals auf Unversehrtheit übergeprüft. Daher hat der Kunde bei Erhalt der Ware und insbesondere bei Zustellung mit Spedition die Ware umgehend auf Unversehrtheit zu prüfen.
Erst nach Feststellung der Unversehrtheit der Ware ist die Warenannahme beim Spediteur zu quittieren.

D. Liegt ein Transportschaden vor, so ist dieser unverzüglich zu melden und bei Warenannahme vom Fahrer der Spedition quittieren zu lassen.
Ist eine Warenannahme durch einen Transportschaden nicht zu vertreten und die Ware ist nicht verwendbar, so ist auf die Warenannahme zu verzichten.
Eine Meldung ist auch in diesem Fall  unverzüglich an uns zu erfolgen.
Die Meldung des Transportschadens kann erfolgen via E-Mail.
Bei Meldungen via E-mail ist unser Vordruck zu verwenden.

E. Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde durch verweigerte Annahme sein Widerrufsrecht ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, der Verkäufer hatte ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt.

7. Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. Ist der Käufer einen juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmer, der bei Abschluss des Vertrages in Ausübung seiner gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit handelt, bleibt der Eigentumsvorbehalt  auch bestehend für Forderungen des Verkäufers gegen den Käufer aus der gesamten, laufenden Geschäftsbeziehung bis zum Ausgleich aller Forderungen.

8. Gefahrenübergang

Der Gefahrenübergang erfolgt mit dem Versenden der Ware auf den Kunden. Der Versand erfolgt mit der Post, Paketdienst oder Spedition. Die Ware wird grundsätzlich transportversichert. Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht auf den Käufer mit dem Versand über.
Für Verlust oder Beschädigung der Ware haften wir nicht. Für etwaige Ansprüche ist die Transportversicherung der weitere Ansprechpartner. Die Mitwirkungspflicht des Kunden erfüllt sich in der Ordnungsgemäßen Prüfung der Ware bei Anlieferung vor Quittierung beim Zusteller.

9. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
Die Verjährungsfrist für Mängel beträgt bei neuen Produkten 2 Jahre und bei gebrauchten Produkten ein Jahr ab Lieferung der Ware.
Bei Falschlieferung muss diese innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Lieferung bei uns gemeldet werden. Geschieht dies nicht, entfallen jegliche Gewährleistungsansprüche. Das Gewährleistungsrecht des Kunden setzt voraus, dass dieser seiner nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheit ordnungsgemäß nachgekommen ist. Beanstandungen müssen umgehend nach Erkennen erfolgen.
Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung, fehlerhafte Montage, mangelhafte Inbetriebnahme, Verwendung unzweckmäßiger oder anderer als vorgeschriebener Regelgeräte, unzulänglicher Wartung oder ungeeigneter Betriebsverhältnisse, Eingriffe Dritter, Sturm- und Transporteinwirkung verursacht werden.

Bei Verträgen mit Unternehmen besteht bei Vorliegen eines Sachmangels ein Recht auf Nacherfüllung (nach unserer Wahl Nachbesserung oder Nachlieferung). Nur bei Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Besteller mindern. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Vergütung von Löhnen, entgangenen Gewinn, Transportkosten oder sonstige Schäden sind ausgeschlossen.

Mängelrügen sind grundsätzlich schriftlich mit unserem vorgefertigten Formular anzuzeigen. Ergibt die Überprüfung durch haustechnikOK, dass der Mangel nicht durch uns zu vertreten ist, so ist die durchgeführte Überprüfung kostenpflichtig.

Glasbruch ist von der Gewährleistung grundsätzlich ausgeschlossen.

10. Garantie

Viele unserer Produkte bieten über die gesetzlich geregelte Gewährleistung hinaus noch weiterführende Produktgarantien.
Die näheren Garantiebeschreibungen finden Sie bei den Produkten selber.

Voraussetzung für Garantieleistung ist die Rücksendung der beanstandeten Produkte zur Prüfung durch haustechnikOK und das Ausfüllen unseres Formulars zur Garantieinanspruchnahme.
Liegt kein Garantieanspruch vor, so sind die Transport und Überprüfungskosten vom Kunden zu tragen.
Liegt ein Garantiefall vor so erhält der Kunde den Ersatz des Produktes mit kostenfreier Anlieferung. Eine Übernahme eventueller Austauschkosten ist kein Inhalt der zusätzlichen Garantie und wird nicht gewährt.

Glasbruch ist von der Garantie grundsätzlich ausgeschlossen.

11. Haftung

Hat der Verkäufer aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen für einen Schaden aufzukommen, der fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde, gilt Folgendes:

Der Verkäufer haftet für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit, soweit vertragliche Pflichten berührt sind. Diese Beschränkung gilt nicht für Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit.

Soweit eine Schadenshaftung uns gegenüber ausgeschlossen ist, gilt dies ebenso für unsere Erfüllungsgehilfen und Mitarbeiter.

Für Verwender übernehmen wir keine Haftung für Schäden die nach Gefahrenübergang durch z.B. Einbau, Montage und Inbetriebnahme der Kaufsache
oder Störungen entstanden sind.
Wir übernehmen keine Haftung für Schäden die nicht an dem Kaufgegenstand selbst, sondern an z.B. Vermögen oder entgangenem Gewinn entstanden sind.

Sofern wir auf Wunsch des Kunden Planungshilfen übernommen haben, haften wir hierfür nur insoweit, als dass wir unsere nachweislich fehlerhafte Planung nach unserer Wahl berichtigen oder neu erbringen. Jede weitere Haftung für Planung und Planungshilfen ist ausgeschlossen.

12. Gerichtsstand

Als Gerichtsstand gilt der Sitz des Verkäufers als vereinbart, insbesondere bei Vertragspartnern außerhalb Deutschlands.
Bei Vertragspartnern innerhalb Deutschlands hat der Verkäufer auch das Recht den Kunden am nächst zuständigen Gericht seines Wohnortes zu verklagen.

Bei Verträgen mit Kaufleuten und Unternehmen gilt der Sitz des Verkäufers als Gerichtsstand vereinbart.

13. Datenschutz

Ihre Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellungen verwendet. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der gültigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben jederzeit das Recht auf eine kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer gespeicherten Daten.
Bitte wenden Sie sich dafür schriftlich an info@haustechnikok.de
Wir geben Ihr Daten nur an unsere Dienstleister zur Bestellabwicklung weiter. Dabei wird nur das absolute Minimum an Daten, die zur Auftragsabwicklung erforderlich sind, weitergegeben.
Wir verwenden Sicherheitsmaßnahmen um Ihre Daten vor Verwendung unberechtigter Dritter zu schützen.

Diese Website benutzt Google Analytics zur Erstellung einer Analyse der Benutzung dieser Website. Dafür werden sog. "Cookies" die auf Ihrem Computer gespeichert und eine Analyse der Benutzung dieser Website durch Sie ermöglicht.
Google wird auf keinen Fall Ihre IP Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern, doch kann es sein dass Sie dann nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass die über Sie erhobenen Daten durch Google zum beschriebenen Zweck verwendet werden dürfen.

14. Salvatorische Klausel

Sollte einer der Punkte oder Unterpunkte rechtsungültig sein, so werden dadurch die übrigen Bestimmungen bzw. Ziffern dieser AGBs nicht berührt.
Internetshop by Gambio.de © 2012